Energie & Umwelt

Wind Turbine, Deutschland

Energie sparen und die Umwelt für nachfolgende Generationen bewahren – das sind die Themen, die uns heute und in Zukunft intensiv beschäftigen.

Mit dem Weg, den wir einschlagen, entscheiden wir unwiderruflich, wie die Welt aussieht, in der sich unsere Kinder und Kindeskinder zurechtfinden müssen. Heute bewusst leben heißt nicht nur Energie zu sparen und die Natur zu bewahren, sondern auch die Zukunft des Wirtschaftsstandortes und damit den künftigen Wohlstand zu sichern. Es gilt, intelligent und verantwortungsbewusst Antworten zu finden. Wir haben Marksteine zu setzen.

Die wiesenwelt vom 8. bis zum 10. Mai 2015 ist ein solcher Markstein. Die Messe ist voll und ganz auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Es geht nicht darum Trends hinterherzuhecheln. Die wiesenwelt zeigt auf, wie Schlagworte wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Gesundheitsbewusstsein mit Leben gefüllt werden können. Regional handeln und global denken – das ist das Credo der wiesenwelt.

 

Vortrag „Energie- und Kostenoptimierung“ von Oliver Huber

Oliver HuberOliver Huber ist Geschäftsführer der theneo GmbH & Co. KG – Gesellschaft für Energie-Optimierung in Traunstein. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH) ist unter anderem Energieberater für Wohngebäude und Nichtwohngebäude, EUREM-Energiemanager (IHK), zertifizierter Moderator für LEEN-Netzwerke und zertifizierter interner Energiemanagementauditor nach ISO 50001. Er darf Energiepässe für Wohngebäude und Nichtwohngebäude ausstellen. Huber berät Unternehmen der Industrie, des produzierenden Gewerbes und des Handwerkes, aus Handel- und Dienstleistung sowie Kommunen und kommunale Einrichtungen.

Huber spricht am Freitag, 8. Mai, ab 17 Uhr, am Samstag, 9. Mai, ab 14 Uhr und am Sonntag, 10. Mai, ab 14 Uhr im Seminarraum (17) über Energie- und Kostenoptimierung.

 

Vortrag „Klima und Energie“ von Dr. Birgit Seeholzer

Seeholzer2Seit fünf Jahren koordiniert Dr. Birgit Seeholzer die Klima- und Energiekonferenz „Sonnenkreis“ des Landkreises Traunstein. Seeholzer versteht sich als Netzwerkerin: Sie verzahnt die vier Sonnenkreis-Arbeitsgruppen – die AG Energieversorger, die AG Privat und Gewerbe, die AG Kommunen und die AG Kommunale Gebäude. Ohne diese Verzahnung wären die ehrgeizigen Ziele des Landkreises auch schwer zu erreichen. Unter anderem will man bis 2020 den gesamten Strombedarf von Handwerk und Privatleuten aus regenerativen Energien decken. Seeholzer referiert am Samstag, 9., und am Sonntag, 10. Mai, jeweils ab 16 Uhr im Seminarraum (17) über die Ziele des Sonnenkreises und gibt praktische Energiespar-Tipps.

 

Vortrag „Wasserkraft weltweit“ von Andreas Ringler

RinglerWelche Rolle spielt die Wasserkraft bei der Energieversorgung? Wie können wir die Kraft des Wassers nutzen? Ist sein Potenzial erschöpft? Passen Wasserkraft und Ökologie zusammen? Darüber referiert Dipl.-Ing. Andreas Ringler bei seinem Vortrag „Wasserkraft weltweit“. Um die Darstellung von Zusammenhängen geht es dem Inhaber eines Planungsbüros, das sich  ausschließlich mit Wasserbau beschäftigt. Als „weiße Kohle“ wurde die Wasserkraft früher bezeichnet. Auf welchem Weg befindet sich die Wasserkraftnutzung heute? Darauf gibt Ringler Antworten – und zwar am Samstag, 9. Mai, ab 17 Uhr und am Sonntag, 10. Mai, ab 11 Uhr im Seminarraum (17).

 

Die Kommentare wurden geschlossen